Manuel Faißt - Viessmann-Sports
Kontakt | Viessmann.com

Manuel Faißt

Nordischer Kombinierer

Manuel Faißt

Nordischer Kombinierer

3-facher Juniorenweltmeister

Geburtstag: 11.01.1993
Beruf: Sportsoldat
Verein: SV Baiersbronn
Größe/Gewicht: 1,71 m/59 kg
Kaderstatus: A-Kader
Hobbys: Sport allgemein, PC
Blick ins Familienalbum: Schwester Melanie ist drei Jahre älter und im Skisprung-Kader des DSV. Vater Klaus Faißt war ebenfalls Weltcup-Kombinierer. Mutter Andrea gewann als Langläuferin unter anderem bei den Deutschen Meisterschaften.

Karriere

Durch seinen Vater, der in Baiersbronn als Trainer tätig ist, kommt Manuel fast zwangsläufig zur Nordischen Kombination. Bereits mit vier Jahren geht er mit zum Training, und nur ein Jahr später absolviert er seinen ersten Sprung von der 10-Meter-Schanze. Obwohl Manuel immer wieder auch an kleineren Wettkämpfen der Spezialspringer und Langläufer teilnimmt, bleibt er stets der Kombination treu. Mit Erfolg: Im Schülercup gewinnt er unter anderem auch die Gesamtwertung. In der zehnten Klasse wechselt er zunächst von Baiersbronn nach Furtwangen an das Berufskolleg und von dort nach Waldkirch, wo er 2011 sein Abitur macht. Heimtrainer in Freiburg sind Albert Wursthorn und Phillipp Rießle. 2013 gewinnt Fabian bei der JWM in Liberec in jedem Rennen Gold und ist der erfolgreichste Athlet der Titelkämpfe.

Resultate

Beste Weltcup-Platzierungen bei Einzel-Wettbewerben
2016/17
10. Platz (HS 100, 10km), Lillehammer (NOR)
13. Platz (HS 130, 10km), Lahti (FIN)
09. Platz (HS 109, 5 km), Seefeld (AUT)
12. Platz (HS 109, 10 km), Seefeld (AUT)
06. Platz (HS 140, 10 km), Pyeongchang (KOR)
05. Platz (HS 140, 10 km), Pyeongchang (KOR)
03. Platz (HS 134, 10 km), Sapporo (JPN)
09. Platz (HS 134, 10 km), Oslo (NOR)
06. Platz (HS 140, 10 km), Trondheim (NOR)

2015/16
03. Platz – Ramsau (AUT)
05. Platz – Seefeld (AUT)

2014/15
09. Platz – Einzel, Sapporo (JPN)
12. Platz – Einzel, Ruka (FIN)

2013/14
08. Platz – Einzel, Trondheim (NOR)

2012/13
09. Platz – Einzel, Schonach (GER)
11. Platz – Einzel, Seefeld (AUT)

2011/12
07. Platz – Einzel, Ramsau (AUT)

Junioren-Weltmeisterschaften

2013
01. Platz – Einzel 10km, Liberec (CZE)
01. Platz – Einzel 5km, Liberec (CZE)
01. Platz – Team, Liberec (CZE)

2012
02. Platz – Einzel 10km, Erzurum (TUR)
10. Platz – Einzel 5km, Erzurum (TUR)

2011
04. Platz Einzel 5km, Otepää (EST)
06. Platz Einzel 10km, Otepää (EST)

2010
10. Platz – Einzel, Hinterzarten (GER)

Social Media