Ulrike Gräßler - Viessmann-Sports
Kontakt | Viessmann.com | Heizung.de

Ulrike Gräßler

Skispringerin


www.ulrike-graessler.com

Ulrike Gräßler

Skispringerin

Vize-Weltmeisterin 2009 (Einzel)
WM 2013 Bronze (Mixed Team)

Geburtstag: 17.05.1987
Beruf: Bundespolizistin
Verein: VSC Klingenthal
Größe/Gewicht: 1,75 m / 60 kg
Kaderstatus: B-Kader
Hobbys: Freunde treffen, Moped fahren, verreisen
Blick ins Familienalbum: Auch der drei Jahre ältere Bruder Axel war aktiver Skispringer.

Karriere

Ulrike gehört zu den ersten weiblichen Skispringern in Deutschland. 1994, im Alter von sieben Jahren beginnt sie mit dem Sport an der Seite ihres größeren Bruders beim SV Lok Eilenburg. Bei Wettkämpfen ist Ulrike ist meistens das einzige Mädchen, sie lernt sich zu behaupten. Der Sport entwickelt sich weiter und die ersten Damenwettkämpfe werden eingeführt. Ulrike nimmt an den ersten deutschen Damenmeisterschaften teil (2001), erlebt die Einführung des ersten Continentalcups (2004) für Frauen und wird bei den ersten Weltmeisterschaften im Damenskispringen (2009) mit Silber belohnt. Auch bei der Einführung des Damen-Weltcups und bei der Olympia-Premiere 2014 ist Ulrike dabei. Zu ihren größten Erfolgen zählt die WM-Bronzemedaille 2013, als sie zusammen mit Carina Vogt, Richard Freitag und Severin Freund auf dem Podium in Val die Fiemme steht.

Resultate

Medaillen bei Weltmeisterschaften

2013        Bronze (Mixed Team)
2009        Silber (Einzel)

Weltcup-Platzierungen bei Einzel-Wettbewerben

2015/16
fällt verletzungsbedingt aus

2014/15
23. Platz Gesamtwertung (4 x Top 15)

2013/14
16. Platz Gesamtwertung

Social Media