Florian Graf - Viessmann-Sports
Kontakt | Viessmann.com | Heizung.de

Florian Graf

Biathlet


www.grafflorian.de

Florian Graf

Biathlet

3-facher Junioren-Weltmeister
mehrfacher Deutscher Jugendmeister

Geburtstag: 24.07.1988
Beruf: Zollhauptwachtmeister
Verein: WSV Eppenschlag
Größe/Gewicht: 1,70 m / 73 kg
Kaderstatus: B-Kader
Hobbys: Mountainbiken, Saxophon, Motorrad, Rennrad, Musik
Blick ins Familienalbum: Florian kommt aus einer sportlichen Familie. Seine eine Jahr ältere Schwester Katharina war Langläuferin, sein um sieben Jahre älterer Bruder Biathlet.

Karriere

Inspiriert durch seine beiden älteren Geschwister macht Florian bereits im Alter von acht Jahren die ersten Schritte auf Langlauf-Ski. Obwohl er schnell zu den besten Langläufern seines Jahrgangs zählt, wechselt er vier Jahre zum Biathlon. „Dort lief es erst einmal nicht sonderlich gut und ich wollte eigentlich schon wieder aufhören“. Mit dem Wechsel vom Luft- zum Kleinkalibergewehr und dem Umzug nach Berchtesgaden an die Christopherusschule gelingt ihm dann aber auch bei den Skijägern der Durchbruch. Plötzlich siegt er jedes Jahr in seiner Altersklasse. Nach dem Schulsabschluss 2006 wird er Mitglied im Zoll-Skiteam. Seither lebt und trainiert der gebürtige Niederbayer in Ruhpolding. Im März 2011 feiert er beim Weltcup-Finale in Oslo sein Debüt in der Königsklasse. Seit der Saison 2011/2012 ist er Mitglied des A-Kaders.

Resultate

Junioren-Weltmeisterschaften
2009       
Gold (Staffel)
2008       
Siber (Sprint, Verfolgung), Bronze (Staffel)
2007       
Gold (Verfolgung, Jugend), Bronze (Sprint, Jugend)
2006       
Silber (Sprint, Jugend)

IBU Cup
2014/15
o1. Platz Gesamtwertung

Top 15-Weltcup-Platzierungen bei Einzel-Wettbewerben
2016/17
08. Platz Einzel, Östersund (SWE)

2013/14
12. Platz   Sprint, Hochfilzen (AUT)

2012/13
04. Platz   Sprint, Oestersund (SWE)
10. Platz   Massenstart, Pokljuka (SLO)
13. Platz   Sprint, Antholz (ITA)

2011/12
05. Platz   Massenstart, Khanty-Mansiysk (RUS)
07. Platz   Sprint, Oberhof (GER)
07. Platz   Sprint, Hochfilzen (AUT)
08. Platz   Verfolgung, Oslo Holmenkollen (NOR)
08. Platz   Verfolgung, Hochfilzen (AUT)
10. Platz   Massenstart,Oslo (NOR)
15. Platz   Massenstart, Antholz (ITA)

2010/11
14. Platz   Sprint (Oslo)
12. Platz   Verfolgung (Oslo)
10. Platz   Massenstart (Oslo) – Sprint, Verfolgung

Deutsche Meisterschaften
bis 2009    mehrfacher Deutscher Jugendmeister
2017 Silber (Massenstart), Ruhpolding (GER)
2013 Gold (Sprint), Langdorf (GER)
2012 Gold (Massenstart), Oberhof (GER)

Social Media